Amtseinführung: Jugendreferent Enrico Halbauer

Einführung von Diakon Enrico Halbauer in sein neues Amt als Jugendreferent in Dachau und im Landkreis Dachau am Sonntag, 5. November 2017, 18:00 Uhr in der Friedenskirche durch Dekan Uli Seegenschmiedt.

Diakon Enrico Halbauer (32) führt Katharina Hierhammers Dienste in der Jugendarbeit der evangelischen Kirchengemeinden in unserer Region weiter. Er möchte hierbei bewusst generationsübergreifend und vernetzend vorgehen. Und er will gerne die vielfältigen ehrenamtlichen Begabungen nutzen, um laufende Aktionen, Freizeiten, Gremienarbeit, Konfi-Unternehmungen, Jugendgottesdienste oder Fortbildungen möglichst bunt zu gestalten und zu erhalten. Die Wahrung der christlichen Perspektive wird bei all seiner Arbeit niemals außer Acht gelassen.

Diakon Halbauer schreibt uns: „Voller Vorfreude befinde ich mich im Landeanflug auf meine erste Stelle als Diakon für die Region Dachau und Landkreis. Als Selbstständiger im Bereich Eventmanagement und Marketing konnte ich in früheren Jahren schon Erfahrungen sammeln, die mit Sicherheit auch für die kommenden Dienstjahre fruchtbar gemacht werden. Verschiedene Wegpunkte und Ereignisse haben mich zum Diakonik-Studium geführt, das ich bis zum Ende mit Begeisterung verfolgt habe. Damit erfülle ich zugleich jenen Gedanken, ein langerprobtes Hobby zum Beruf zu machen. Ich freue mich auf eine produktive Zeit und zahlreiche Begegnungen in den Kennenlernrunden der ersten Monate!“

Ein Auszug der Abendmahlgeschichte im Lukasevangelium („... Lade Arme, Verkrüppelte, Lahme und Blinde ein, dann wirst du selig sein, denn sie haben nichts, um es dir zu vergelten; es wird dir aber vergolten werden bei der Auferstehung der Gerechten.“ Luk14,13-14) beschreibt Enrico Halbauers theologische Grundhaltung treffend: „Jeder ist willkommen, und jeder, der kommt, ist der Richtige!“