Arbeitskreis Asyl

Flüchtlinge brauchen unsere Hilfe!

Flucht und Vertreibung gehören auch zur deutschen Geschichte. Millionen Menschen haben als Folge des 2. Weltkrieges ihre Heimat verloren.

Auch heute flieht niemand freiwillig. Menschen flüchten, um ihr Leben und das ihrer Kinder zu schützen und zu retten.

Die geflüchteten Menschen erfuhren Hass und Gewalt am eigenen Leib oder mussten miterleben, wie ihre Familie bedroht wurde. Vertreibung, Verfolgung, Folter und Vergewaltigung hinterlassen dabei ihre Spuren.

82,4 Millionen Menschen waren Ende 2020 weltweit auf der Flucht. Hinter jedem Schicksal steckt eine bewegende Geschichte.

 
Was tut der Arbeitskreis Asyl?

Logo Arbeitskreis Asyl

Wir unterstützen die geflüchteten Menschen beim Ankommen, bei der Alltagsorientierung, beim Erlernen der Sprache und bei der Integration in Ausbildung und Arbeit. Wir begleiten sie bei Behördengängen und Arztterminen und helfen in Notfällen.  

Für Kinder und Jugendliche organisieren wir Freizeitangebote, wie etwa Spielenachmittage, Ausflüge in die Umgebung, Museumsbesuche und Schwimmkurse. Wir stellen eine regelmäßige Hausaufgabenbetreuung sicher, denn Bildung ist für junge Menschen der Schlüssel zu einem besseren Leben.

Wir finanzieren unsere Aktivitäten ausschließlich aus Spenden. Der Arbeitskreis Asyl ist für jegliche Unterstützung – sei es durch eine Zeitspende oder eine Geldspende - dankbar.

Direkter Link zur Homepage des Arbeitskreises Asyl
 
Arbeitskreis Asyl Dachau
Ansprechpartner:

Waltraud Wolfsmüller (koordination@arbeitskreis-asyl-dachau.de)
Konto ab 01.11.2021: Friedenskirche Dachau
DE35 7005 1540 0050 5326 13 BIC: BYLADEM1DAH Sparkasse Dachau
Stichwort: AK Asyl