Stiftung der Friedenskirche

Stiftung

Gründung und Zielsetzung

Die Friedenskirche hat 2012 eine eigene rechtsfähige Stiftung gegründet, um langfristig und nachhaltig die Arbeit der Kirchengemeinde zu unterstützen.

Dieses Bild ist für die Arbeit der Stiftung sehr aussagekräftig: Wir befähigen und unterstützen die nächsten Generationen, eine Persönlichkeit zu entwickeln, die auch auf das Gemeinwohl schauen.

 

Dafür braucht es Begegnungsräume und Menschen, die einen Halt und Werte vermitteln. Und manchmal braucht es Finanzspritzen, um Aktionen oder Freizeiten durchführen zu können.

Hinweis auf Stiftungszwecke:

Zweck der Stiftung ist die Förderung und Unterstützung des kirchengemeindlichen Lebens der Kirchengemeinde Friedenskirche in Dachau, insbesondere sind dies:
• die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Familien
• die Arbeit mit jungen und älteren Senioren
• die kirchenmusikalische und kulturelle Arbeit
• die Gemeindemitglieder in finanziellen Notlagen
• die nicht gedeckten Personalkosten der Friedenskirche
• die Unterhaltung und der Betrieb sämtlicher Immobilien bzw. Liegenschaften der Kirchengemeinde

 

Funktionsweise und Kapital

Unsere Stiftung sammelt Gelder, um sie möglichst langfristig anzulegen, so dass sie Zinsen erbringen, mit denen wir die Stiftungszwecke erfüllen.

Wir gehen davon aus, dass die gegenwärtige Zinsflaute auch wieder ein Ende haben wird. Währen der Zinsflaute sammeln wir (wie andere Stiftungen auch) vermehrt Spenden, die sofort den Stiftungszwecken zugeführt werden.

 Hinweis auf Kapital und Förderungen:

(Unsere Stiftung hat zum 01.04.2021 ein Kapital von 270.000.- € im Grundstock, angelegt jeweils auf 5 Jahre bei der evangelischen Landeskirche zu einem Zinssatz von 1,8 – 2,2 %.

Die Stiftung hat die Friedenskirche seit 2013 bis 2021 mit insgesamt 65.950.- € an Erträgen (Zinsen und Spenden) unterstützt.

Die Gelder wurden sowohl für die inhaltliche Arbeit (junge Familien, Jugend, Senioren, Erwachsenenbildung, Kirchenmusik, Gospelchor, Nachbarschaftshilfe, Einzelfallhilfe) als auch für den Gebäudeunterhalt und die Sanierung der Orgel genutzt.)

 

Wie können Sie helfen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie in die Zukunft der Friedenskirche investieren können.

-          Eine schnelle Hilfe: Machen Sie der Stiftung eine Spende, die der Vorstand umgehend einem der Stiftungszwecke zuführen wird.

-          Eine langfristige Unterstützung: Geben Sie der Stiftung eine Zustiftung in den Grundstock. Das wird helfen, den Grundstock langfristig zu vergrößern. (Da man in Bayern frotzeln darf: Lassen Sie sich nicht lumpen! „Das letzte Hemd hat keine Taschen.“ Wir brauchen ca. 2 Mio. Euro im Grundstock! Sie können dazu beitragen!)

-          Oder Sie machen eine bescheidene, aber langfristige Zustiftung von 5 – 25.- € pro Monat. Auch das wird helfen!

 

Kontoangaben

Sparkasse Dachau
IBAN:  DE40 7005 1540 0280 2202 78
BIC:   BYLADEM1DAH

Volksbank Raiffeisenbank Dachau
IBAN:  DE60 7009 1500 3000 2666 63
BIC:   GENODEF1DCA


Sprechen Sie uns an!

• Vorsitzender:   Pfarrer Thomas Körner
• Stellvertreter:   Prof. Dr. Günter Heinritz
Uhdestr. 2 | 85 221 Dachau
Telefon:   08131/720 18
Fax:   08131/543 74

www.friedenskirche-dachau.de
E-Mail:   stiftung@friedenskirche-dachau.de

 

Stiftung Gremium

 

 

 

 

 

 

 

 

Möchten Sie den Flyer "Stiftung" herunterladen?


 

Stiftung Poster